Autolicht

In Foren und an Stammtischen werden viele schöne, aber leider oft falsche Ansichten über Scheinwerfer und Leuchten geäußert. Zu jeder könnten wir einen ganzen Beitrag schreiben. Manchmal genügen aber auch ein oder zwei Sätze.

1. Halogen ist veraltet. Ja, im Auto ist diese Technik von 1961. Der immer noch als modern geltende Benzin-Verbrennungsmotor ist von 1886.

2. Autolampen sind genormt und deshalb alle gleich. Alle Reifen sind gleich. Ihre Größen sind genormt.

3. Upgradelampen taugen nichts. Sie brennen zu schnell durch. Ein Ferrari taugt nichts. Sein Tank ist schnell leer.

4. Blau ist besseres Licht. Siehe nächsten Punkt!

5. Gelb ist besseres Licht. Siehe vorherigen Punkt!

6. Die StVZO sagt aber… Die StVZO hat beim Autolicht nicht mehr viel zu vermelden. Im Zweifelsfall gelten die ECE-Regelungen.

7. Im Ausland ist das erlaubt, nur in Deutschland nicht. Ausländer sagen: In Deutschland ist das erlaubt; nur bei uns nicht.

8. Bei LED ist keine Scheinwerfer-Reinigungsanlage vorgeschrieben. Bei schwächeren Scheinwerfern ist die nie vorgeschrieben. Bessere mit LED haben eine.

9. Mit einer H9 statt einer H11 sehe ich besser. Noch besser geht es mit Fernlicht. Für das ist die H9 nämlich bestimmt.

10. Abschlussscheiben von Scheinwerfern und Rückleuchten kann man neu lackieren. Man kann auch Autoscheiben neu lackieren.

11. Billiglampen halten oft länger als Markenware. Dann produzieren sie hauptsächlich Wärme statt Licht.

Kommentieren Sie diesen Artikel

*Pflichtfelder