Und es werde Licht! Ja, das haben sich nicht nur die Fahrer der Erfolgsmodelle Golf VI und (bald) auch Golf VII gedacht, als durch die Presse ging, dass Osram nagelneue, passgenaue LEDriving XENARC Scheinwerfer für diese Modelle anbietet. Nach unseren Berichten im Netz über den Umbau von drei verschiedenen LEDriving-Varianten an den Autos von Basti aus Augsburg und Flo aus dem Allgäu bekamen wir eine regelrechte Flut von neugierigen Mails und Facebook-Nachrichten zum Thema. Und fast alle formulierten denselben Wunsch: Bringt doch bitte auch LEDriving XENARC Scheinwerfer für den Multipla, das Erfolgsmodell von Fiat, raus! Bitteschön. Nicht ohne Stolz präsentieren wir euch unseren neuen Wurf!

Der beliebte italienische Allrounder mit dem markanten Gesicht ist in Deutschland nach wie vor sehr präsent. Besonders die erste Serie von 1999 bis 2004 liegt gern in Vororten oder großstädtischen Randgebieten wie ein freundlicher, gestrandeter Wal in der Gegend herum und gibt allen begeisterten Passanten immer wieder neue, spannende Rätsel auf. Ist das jetzt ein Altglascontainer? Nein. Auch der Blick durch die Scheiben ins Innere lässt Fragen offen, hier sieht es so aus, als wäre alles in der Sonne zu heiß geworden.

Die Szene feiert das mutige Design des durchaus praktischen Mehrsitzers mit den fröhlich applaudierenden Motoren (aus dem „Bravo“). Und durch die Neuentwicklung der Scheinwerfertechnik in den Osram Hightech-Laboren wird dem polarisierenden Großraumgewächshaus jetzt noch eine stylische und gleichzeitig sicherheitsrelevante Note verliehen. Die Kombination aus XENON- und LED-Technologie bietet je nach Einsatz eine bis zu 70 % größere Lichtausbeute als die ab Werk verbauten Standard-Halogenlampen.

„Wir folgen mit der Neuentwicklung dem Wunsch der überwältigenden Mehrheit unserer Kunden, genau für dieses Modell einen leicht selbst zu wechselnden Scheinwerfer zu entwickeln, der das äußere Erscheinungsbild positiv beeinflusst. Mit ein bisschen handwerklichem Geschick kann jede Besitzerin und jeder Besitzer eines Fiat Multipla aus der Serie vor dem Facelift jetzt sein Auto selbst umrüsten!“, erklärt uns Entwicklungsingenieur Andreo Colotti. Dabei sieht schon das Vor-Facelift-Modell eher wie nach einem Facelift aus, glaubt man den Bildersammlungen missglückter Schönheitsoperationen. „Der müde Blick der runden Scheinwerfer, wie verquollene Augen nach einer langen Nacht, wird durch die neu geformten XENARC gestrafft und macht einen wachen Eindruck“, freut sich Colotti. „Mit den neuen Scheinwerfern nehmen wir dem Multipla sein froschiges Aussehen und lassen die wurstartige Oberlippe zwischen Motorhaube und Windschutzscheibe frech und hell erstrahlen!“  Klasse.

Fans und Freunde des vom Design her ein wenig umstrittenen Familienwagens können ab Mai aufatmen, wenn die neue LEDriving Scheinwerfertechnologie für den Multipla in den Fachgeschäften und online zu haben sein wird. Nach nun drei beliebten Modellen wird Osram auch weitere Fahrzeuge in sein LEDriving XENARC Programm aufnehmen. Bleibt neugierig, wir werden hier zuerst berichten.

Kommentieren Sie diesen Artikel

*Pflichtfelder