Freiburg ist bekannt für sein gutes Wetter. Und es ist bekannt für die „kleine IAA“, wie Süddeutschlands größte Neuwagen-, Verkaufs- und Informationsmesse auch liebevoll genannt wird. Vom 03. – 05. März waren hier mehr als 300 Neuwagen, faszinierende Oldtimer, Luxus-Sportwagen, individualisierte und getunte Automobile und Motorräder zu sehen – wer hier nicht auf seine Kosten kam, dem ist nicht mehr zu helfen.

Helfen ist ein gutes Stichwort. Nicht nur hervorragend ausgebildetes Fachpersonal stand für alle Fragen Rede und Antwort, auch innerhalb der Branche griff man sich unter die Arme (bzw. die Seitenspiegel), supportete sich und profitierte von der Gegenwart der anderen. Deshalb war in diesem Jahr auch schon zum 7. Mal die Tuning & Sound Convention mit am Start, die auf 2.400 m² alles zu bieten hatte, was das eigene Auto von der breiten Masse abheben kann. Klar, dass das Team von Osram Automotive da nicht fehlen durfte.

Über 25.000 Besucher waren nicht schlecht am Staunen, was das Osram-Team in Halle 1 alles zu bieten hatte. Momentan in aller Munde ist der nagelneue LEDriving Xenarc Scheinwerfer für den Golf VI, der in seiner Funktion und seinen Einbauvarianten praktisch demonstriert wurde. Am VW Amarok, dem umgebauten Showcar, wurden außerdem weitere HighLIGHTS für den Innenbereich und den Außenbereich eurer Fahrzeuge demonstriert, diskutiert und ausprobiert. Weil jeder einmal selbst sehen wollte, wie LED-Ambient-Beleuchtung oder farbige Lichteffekte live aussehen, kam es hier und da durchaus mal zu dicken Menschentrauben. Aber darauf war das Team vorbereitet und alle Besucher wurden mit Rat und Tat bedient.

Das Erlebnis der Messe beschränkte sich selbstverständlich nicht nur auf die klasse gebauten Stände der Hersteller. Mit Drift-Shows, Fahrsimulatoren und einer Live-Werkstatt boten die Veranstalter ein buntes Rahmenprogramm für jeden Autogeschmack. Zwischendurch informierten die Fachleute immer wieder über Fahrwerke und Felgen, Karosserieteile, Klebesätze und natürlich Chip- und Soundtuning. Für den guten Ton hinten raus und musikalisch auf die Ohren. Bass, so weit die Membranen reichen! Zwischenzeitlich glich die Halle einer bunten und lauten Loveparade, dann wieder einer Rennstrecke oder einer Fachwerkstatt. Autos kaufen? Na klar, sämtliche in Deutschland erhältlichen Automarken fanden sich hier in einer einzigen Halle. Und wenn nicht kaufen, dann zumindest über Autos informieren und im zweiten Schritt das eigene Auto individualisieren – großartig. Welche Felgen stehen meinem Auto? Welchen Sitz nehme ich für welchen Anlass? Wie klebe ich Zierfolien auf und wie hole ich aus meiner Musikanlage noch ein bisschen mehr Bumms raus? Keine Frage blieb offen und kein Winkel der Autos, weder innen noch außen, blieb unbeleuchtet. Dafür sorgte das Osram-Team in gewohnter Manier.

Nach Freiburg ist vor Freiburg. Ungezählte Besucher haben sich mit Tuninglights, Scheinwerfern und einem Kopf voller guter Ideen von den Fachberatern des Osram-Teams verabschiedet. Jetzt sind wir sehr gespannt, wie die Damen und Herren die neuen Inspirationen am eigenen Fahrzeug umsetzen. Sendet uns gern Fotos, wir freuen uns. Und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn in Freiburg zur AUTOMOBIL wieder die Lichter angehen und den Autofrühling einläuten!

Kommentieren Sie diesen Artikel

*Pflichtfelder
  • Die Messe ist wirklich sehr gut! Man kann sich hervorragend inspirieren lassen und sich Rat von echten Fachmännern holen. Wenn man Glück hat, kann man am Ende der Messe außerdem häufig noch echte Schnäppchen machen. Muss nur mal den Herstellern nachfragen.