Herbst. Regen. Dunkelheit überall. Wir stehen morgens im Dunkeln auf und fahren zur Arbeit, und wenn wir wieder nach Hause kommen ist es schon wieder dunkel. Bevor die depressiven Phasen sich breit machen sollten wir Abhilfe da schaffen, wo immer es möglich ist. Zum Beispiel im Inneren unserer Autos. Da leuchtet so einiges, je neuer der Wagen ist desto mehr Cockpit-Feeling macht sich vor unserem morgendlich müden Auge breit. Aber es geht noch besser, noch heller, noch sparsamer und vor allem – noch farbiger. Osram hat verschiedene Retrofit LED Innenraumlampen im Portfolio, die sich einfach und unkompliziert austauschen lassen. Raus mit der Alten, rein mit der Neuen.

Vor allem bei älteren Fahrzeugen fallen nach und nach die Lämpchen im Cockpit, den Schaltern und anderen Stellen wie dem Handschuhfach oder dem Kofferraum aus. Und die Lampen, die noch da sind, funzeln ein alterndes Dasein in blassem Schein. Tauscht sie aus, die alten Teile mit den antiken Glühfäden drin! Mit Retrofit Lampen von Osram lässt sich der Innenraum eures Autos stylischer und heller gestalten, und das ganz einfach „Plug & Play“. Die Sockel dieser Lampen entsprechen denen herkömmlicher Lampen und passen daher in viele Fahrzeuge, in denen bisher die üblichen 5 Watt Lichter eingebaut waren. In der Fußraumbeleuchtung, den Türunterkanten, der Leselampe, dem Handschuhfach oder auch dem Kofferraum sind diese Lampen mit wenigen Handgriffen schnell getauscht. Und auch die Hintergrundbeleuchtung im Instrumententräger ist meistens nicht kompliziert zu erreichen, wobei das natürlich von dem Fahrzeug abhängig ist, was ihr neu beleuchten möchtet.

Osram Retrofit LED Lampen bekommt ihr in einem Farbspektrum von 4000 bis 6800 Kelvin, das bedeutet angefangen bei einem warmen, klaren Weiß bis hin zu hellem, bläulichem Xenon-Weiß. Damit lassen sich ganz nach individuellem Geschmack helle, frische Farbakzente im Inneren des Fahrzeugs setzen. Dunkel war gestern. Und weitere Vorteile zeigen die Retrofit Lampen sogar erst im Verborgenen: Addieren wir die Energieaufnahme von jeweils 5 Watt aller herkömmlichen Innenraumlampen zu einer Gesamtleistung, kommt schnell ein oft unterschätzter Stromverbraucher zum Vorschein. Die damit verbundene Wärmeentwicklung lässt sich auch an beleuchteten Schaltern haptisch erfahren. Retrofit LED Lampen haben nur eine Leistungsaufnahme von 0,8 Watt, benötigen also 80% weniger Energie als ihre veralteten Vorgänger. Und das bei wesentlich homogenerem, punktuellerem Licht.

Um bei aktuellen Fahrzeugen den Bordcomputer nicht zu verwirren, der wegen der geringeren Leistungsaufnahme eine „defekte Lampe“ vermutet, lassen sich Canbus Widerstände vorschalten. Diese sind bereits bei vielen LED Nebelscheinwerfern im täglichen Einsatz.

Und auch wenn euer Auto nicht ewig leben wird – die Retrofit LED Lampen tun das zumindest in den Dimensionen eines „Autolebens“. Mit einer durchschnittlichen Lebensdauer von über 5000 Stunden und einer Resistenz gegenüber den Vibrationen im Fahrzeug wird dieser Lampentausch der letzte im Inneren eures Fahrzeugs sein, den ihr vornehmen müsst. Die LEDs werden das Auto vermutlich „überleben“. Es sei denn, euer individueller Geschmack in Sachen Farbe und Helligkeit ändert sich. Dann könnt ihr mit neuen Lampen neue Akzente setzen, vielleicht sogar mit den LED Styling Lights? Aber das ist eine andere Geschichte. Willkommen im Herbst. Und dieses Jahr mit Hilfe der Osram LED Retrofit Lampen mit ein wenig mehr Helligkeit und Licht als in den vergangenen Jahren.

Kommentieren Sie diesen Artikel

*Pflichtfelder

  • Um die Überschrift aufzugreifen: Wie ist den der Stand für die Außenbeleuchtung, speziell LED-Birnen fürs Abblendlicht und/oder Fernlicht?

    Bei meinem derzeitigen Fahrzeug mit H1-Sockel für Abblendlicht mit Projektionslinsen ist das Licht trotz besseren Lampen immernoch dürftig. Eine Xenon-Nachrüstung würde fast einen vierstelligen Euro Bereich kosten, also nicht sehr sinnvoll.
    Daher würde ich eher legale LED-Retrofits bevorzugen, die es leider noch nicht gibt :/

    • Hi Richi, wir streben für alle unsere Produkte eine ECE-Zertifizierung an. Das gilt natürlich auch für unsere LED-Retrofit-Produkte, für die wir uns zusammen mit anderen namhaften Markenherstellern um eine Zertifizierung bemühen.

      Wir können dir als legale Nachrüstlösung die Night Breaker Unlimited (mehr Infos findest du unter http://www.osram.de/performance) der die Cool Blue Intense (mehr Infos unter http://www.osram.de/design) empfehlen. Diese werden beide auch für den Typ H1 angeboten. Die Night Beaker Unlimited bietet eher weißes Licht an, sofern sie als Hauptlicht genutzt wird. Bei der Cool Blue Intense wird hingegen beim Einsatz als Hauptlicht ein eher bläuliches Licht produziert.

      Erhältlich sind die Produkte in vielen Werkstätten, Baumärkten, Warenhäusern und Tankstellen.

      Viele Grüße!

  • Hallo,
    ich suche für Kia Niro Hybrid (HEV) hellere LED-Innenbeleuchtung. Orig.-Ausrüstung 6411 und 6461
    Herstellerseitig wird eine LED-Nachrüstung nur für die BeNeLux-staaten angeboten. Leider nicht von D aus bestellbar. Können Sie mir mit entsprechenden Retrofit-LED’s (Teile-/Bestellnummer) empfehlen? Gerne auch für’n Kofferraum…

    • Hi Carsten,
      leider dürfen wir dir hierfür keine Auskunft geben. Die meisten LED’s für den Fahrzeuginnenraum können, aufgrund des gleichen Sockels, auch für den KFZ-Außenbereich verwendet werden. Daher ist der Verkauf derzeit verboten. Wir streben für alle unsere Produkte eine ECE-Zertifizierung an und hoffen schon bald auf Neuigkeiten!
      Viele Grüße dein OSRAM Automotive Team