Noch keine Tagfahrleuchten am Auto? Dann wird es jetzt Zeit. Einerseits kommen jetzt vermehrt trübe Tage, die verstärkt nach Licht auch am Tag rufen. Andererseits werden wegen des Wetters und der kürzeren Tage die Gelegenheiten für kommodes Schrauben am Auto weniger. Glücklicherweise braucht die Montage des LED Light@Day Tagfahrlicht-Kits von Osram verhältnismäßig wenig Zeit.

Dies sind die Schritte:

Auspacken: Das LED Light@Day Tagfahrlicht-Kit enthält alle Teile, die für die Montage notwendig sind. Mit dabei sind damit auch die Kabelschuhe und Kabelbinder.Lesen: Read the f*****g manual! Wer die Anleitung vor dem Beginn der Arbeit liest, hat später weniger oder gar keine Probleme.

 

Abmessen: Die richtige Stelle für die Montage richtet sich nicht nur nach den Befestigungsmöglichkeiten am Auto. Nach den Vorschriften darf die Außenseite der Tagfahr-leuchte nicht weiter als 40 Zentimeter vom Rand des Autos entfernt sein und…

 

Höhe: Tagfahrleuchten müssen mindestens 25 Zentimeter über der Straße montiert sein. Aber Achtung: wer sie auch als Positionslicht (Standlicht) betreiben will, muss auf mindestens 35 Zentimeter gehen. Das LED Light@Day Tagfahrlicht-Kit hat übrigens auch eine Zulassung als Positionslicht, was nicht bei allen Tagfahrleuchten der Fall ist. Der Abstand zwischen den Leuchten muss über 60 Zentimeter betragen.

 

Bohren & Schrauben: Dank der getrennten Montagekonsolen gelingt die Anbringung kinderleicht.

 

Passt: Die Leuchten werden in die fertig montierten Konsolen ohne weiteres Schrauben eingeklinkt.

 

Einfädeln…

 

…und verlegen: Die Anschlussleitungen der Leuchten zum vorgesehenen Einbauplatz für das Steuergerät führen. Bitte darauf achten, dass sie nicht mit beweglichen Teilen wie solchen der Lenkung, des Motors oder Kühlerlüfters ins Gehege kommen. Kabelbinder zur Sicherung liegen dem Satz bei.

 

Festschrauben: Selbst in den engsten Motorräumen findet sich Platz für das Steuergerät , das mit zwei Schrauben befestigt wird. Verlegen: Den Kabelbaum und die beiden Leitungen zu den Tagfahrleuchten anschließen und …

 

… mit Kabelbindern sichern.

 

IMG_0577Anpassung_Bild_846x530
Stromversorgung: Die wichtigsten Anschlüsse können praktischerweise direkt an den Batteriepolen vorgenommen werden. An den Klemmen bekommt das Steuergerät auch die Information darüber, ob der Motor läuft oder nicht. Das LED Light@Day Tagfahrlicht-Kit muss nicht an die Zündung angeschlossen werden!

 

Abblendlicht: Eine weitere Leitung wird an eine Zuleitung zum Abblendlicht angeschlossen. Darüber bekommt die Elektronik ein Signal, wenn die Hauptscheinwerfer einge-schaltet sind. Der Anschluss gelingt dank einer Scotchlock-Klemme sehr einfach.

 

IMG_0600Anpassung_Bild_846x530
Check I: Motor läuft, Tagfahrlichter an.

 

IMG_0616Anpassung_Bild_846x530
Check II: Abblendlicht ist an und die Tagfahrleuchten bleiben vorschriftsgemäß aus. Das LED Light@Day Tagfahrlicht-Kit von Osram kann aber auch an das Positionslicht angeschlossen werden. Dann werden die Tagfahrleuchten gedimmt.

 

IMG_0624Anpassung_Bild_846x530
Clever: Die Standlichtlampen in den Scheinwerfern müssen dabei aber deaktiviert werden. Osram legt dem Satz sogar zwei Dummies bei, die statt der Lampen in den Scheinwerfer eingesetzt werden und einer eventuellen Glühfadenüberwachung zwei intakte Lampen vorspiegeln. Somit wird verhindert, dass eine Warnlampe im Cockpit aufleuchtet.

 

Alle Bilder: OSRAM

Kommentieren Sie diesen Artikel

*Pflichtfelder
  • Hallo,
    ich habe mir auch dieses Kit eingebaut und finde es eigentlich super.
    Leider habe ich aber das Problem, dass das LED-Licht flackert, wenn es auf 50% gedimmt wird. Ist das normal?

  • Super vielen Dank, ich habe die Kollegen mal angeschrieben und berichte dann wieder, wenn es eine Lösung gibt. Verbaut habe ich bei mir das hier:
    OSRAM LEDriving Tagfahrlicht LEDDRL102

    • Wollte mich mal kurz melden.
      Mir wurde von Osram sehr schnell geantwortet und ich bekam nachfolgenden Tipp:

      „Sehr geehrter Herr Sander,
      vielen Dank das Sie unser Produkt erworben haben.
      Das Flackern könnte evtl. vom PWM Signal des Standlichtes kommen.
      Ich möchte Sie bitten das grüne Kabel nicht an das Standlicht sondern ans Abblendlicht anzuklemmen.
      Die Dimmfunktion zu deaktivieren ist leider nicht möglich.
      Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.“

      Volltreffer! Tipp umgesetzt und jetzt flackert nix mehr! Super Service und super Produkt kann ich da nur sagen. vielen Dank und viele Grüße
      Theo

    • Hi Theo, wir freuen uns, dass wir dir bei deinem kleinen Problem helfen konnten und geben das Lob gerne weiter. Schöne Grüße vom OSRAM Automotive-Team

  • Hallo,

    ich wollte an dieser Stelle einmal fragen, ob schon jemand die LEDriving LG (LEDDRL102) an eine B-Klasse (W245) anbauen konnte ohne Nebelscheinwerfer zu entfernen oder Löcher in die Stoßstange zu fräsen.

    Ich hatte mir diese Scheinwerfer gekauft, weil sie angeblich an jedes Fahrzeug passen. Jedoch finde ich an meiner B-Klasse nicht einen Einbauort, der den Vorgaben entspricht, ohne o.g. Maßnahmen durchführen zu müssen.

    MfG.
    Sven

    • Hallo Sven, vielen Dank für deine Frage. Sei bitte so nett, und wende dich einmal an die Kollegen aus unserem Service, die dir bezüglich unterschiedlicher Fahrzeugtypen genauere Infos geben können. Du erreichst die Kollegen über die automotive-service@osram.com . Vielen Dank und viele Grüße vom OSRAM Automotive-Team