OSRAM

Tagfahrlicht – warum und WO denn?

26.
Aug
2016

Alles so schön hell hier! Seit Februar 2011 ist das Tagfahrlicht bei neuen Fahrzeugen Vorschrift. Halter älterer Fahrzeuge sind natürlich nicht verpflichtet, diese viel diskutierten Lichtquellen nachträglich einzubauen. Aber vielleicht steigt ihr ja zumindest in die Diskussion ein und überlegt es euch doch, denn es gibt ein paar Informationen, die den meisten Autofahrern gar nicht bekannt sind. Und die Argumentation am Arbeitsplatz, am Stammtisch oder unter Autofreunden macht doch erst so richtig Sinn, wenn einem auch die richtigen Argumente an die Hand gegeben werden, oder?

Die Skandinavier machen uns ja vieles Gutes vor, und mit permanenten, an die Zündung gekoppelten Lichtquellen fahren die schon seit den 70ern durch die Gegend. Auch wenn es in Deutschland nicht ganz so lange dunkel ist wie in Schweden oder Norwegen, und auch wenn es hier keine endlosen, dunklen Wälder mit halbtonnenschwerem Elchgetier gibt – viele fahren auch am Tag zumindest mit Abblendlicht. Warum auch nicht? Autos sehen beleuchtet besser aus und werden auch besser gesehen. Oder? (mehr …)

Scheinwerfer backen und andere Mythen

24.
Aug
2016

Überall vorgeschrieben: Die Scheinwerfer-Reinigungsanlage ist nicht nur in Deutschland Pflicht.

Das Internet weiß alles und Google sowieso. Was nicht im Web steht, gibt es nicht. Und, ach ja, in der Wikipedia steht nichts Falsches. Zumindest beim Autolicht stimmt das nicht. Ein paar Beispiele.

In Forendiskussionen über Fragen der Nachrüstung von Xenonlicht wird gern behauptet, nur in Deutschland sei eine Scheinwerfer-Reinigungsanlage bei 35-Watt-Xenon Pflicht. Tatsache ist, dass es in allen Ländern mit ECE-Regelungen so ist. Diese Bestimmungen gelten in ganz Europa und vielen anderen Ländern. Die große Ausnahme ist Nordamerika. Dort müssen Xenonscheinwerfer weder eine automatische Leuchtweitenregelung, noch die Dusche für die Reinigung haben. (mehr …)

Vollgas auf asiatisch – Reisbrennen 2016

19.
Aug
2016

Wenn das Tuningherz einen japanischen Rhythmus hat, dann gibt es dafür eine Spezialklinik: den Lausitzring. Einmal im Jahr treffen sich die Fans und Freunde von „Importfahrzeugen“ aus dem fernen Osten im nahen Osten, nämlich auf dem EuroSpeedway. Hier auf der modernsten Rennstrecke Deutschlands werden normalerweise DTM-Rennen ausgetragen – vom 12. bis 14. August fand hier aber Europas größtes Tuningfestival für „Reisbrenner“ statt. Also für schnelle, schöne Autos aus dem asiatischen Raum. Da ging eine Menge mehr als nur Sushi und Wan Tan. Und OSRAM war natürlich wieder mitten drin.

(mehr …)

Andere Länder, andere Lichter

15.
Aug
2016

Das Autolicht ist inzwischen weitgehend international standardisiert. Nationale Eigenheiten gibt es nur noch wenige. Früher war das anders.

Scheinwerfereinstellgerät: Mit Hilfe einer solchen Dosenlibelle lässt sich die Leuchtweite in Nordamerika der Beladung anpassen.

Die Libelle im Scheinwerfer

Experten beklagen in den USA oft, dass Scheinwerfer im Land der oft unbegrenzten Sicht nur selten und auch nicht so genau eingestellt würden. Die Blendung wird jenseits des Großen Teichs nicht so kritisch gesehen, die in den Ländern mit ECE-Vorschriften seit über einem Vierteljahrhundert vorgeschriebene Leuchtweitenregelung ist den Nordamerikanern weitgehend unbekannt. Sie ist nicht vorgeschrieben.

Was aber tut der Amerikaner, wenn er sein Auto stark beladen hat und seine Scheinwerfer blenden? Er benutzt manchmal eine Dosenlibelle! Was das ist? Ein konserviertes Insekt?  (mehr …)

© 2016, by OSRAM GmbH. All rights reserved.