OSRAM

Update: Andere Länder, andere Lichter

15.
Jul
2014
Tagfahrlicht: Unterschiedliche Vorschriften auf Europas Strassen. Bild: Osram

Tagfahrlicht: Unterschiedliche Vorschriften auf Europas Strassen. Bild: Osram

Spanien:

Vor vielen Jahren war in dem beliebten Urlaubsland mal das Fahren mit Licht am Tag verboten. Und in manchen Listen mit Tipps für Urlaubsfahrten taucht diese falsche Information gelegentlich noch auf. Gewohnt sind die Spanier das Tagfahrlicht aber nicht; hin und wieder passiert mir in ihrem Land noch, was in Deutschland bis vor etwa 20 Jahren ebenfalls üblich war: Mit der Lichthupe weisen mich Iberer auf das vermeintlich vergessene Licht hin.

Ungewöhnliche Sitten herrschen bei der Absicherung einer Panne oder eines Unfalls: In Spanien werden jeweils vor und hinter dem Auto Warndreiecke aufgestellt. Ausländischen Fahrzeugen ist es inzwischen aber erlaubt, nur ein Warndreieck mitzuführen.

Italien:

Bella Italia hat nach der Ansicht vieler die schlechteste Vorschrift für Tagfahrlicht. Sie gilt nämlich nur außerorts, also für Autobahnen und Staatsstraßen (Strada statiale – SS). Woher sollen also Touristen wissen, ob sie gerade auf einer solchen fahren? Immer mit Licht zu fahren spart jegliche Überlegung und Diskussionen mit Carabinieri. (more…)

DER BRENNER, DER EINE LAMPE IST

14.
Jul
2014
Erst wenn der Brenner in einer Metallhülse ganz exakt im Sockel positioniert ist, wird er mittels Punktschweißen fixiert. Bild: Osram

Erst wenn der Brenner in einer Metallhülse ganz exakt im Sockel positioniert ist, wird er mittels Punktschweißen fixiert. Bild: Osram

Manchmal wirkt es so, als würden viele Heizungsbauer in den einschlägigen Auto-Foren über Scheinwerferlampen schreiben. Im Zusammenhang mit Xenon-Lichtquellen ist nämlich meist von „Brennern“ die Rede, die beispielsweise zu wechseln seien. Und wir fragen uns dann: Wie tauschen die den Brenner allein aus? Der ist nämlich nur das Glasteil der Lampe, übrigens auch bei Halogenlampen.

Um es also klar zu sagen: Die Leuchtmittel des Xenonlichts heißen auch Lampen. Brenner sind ein Teil davon und ansonsten noch in Heizungsanlagen zu finden.

Aber warum behelligen wir euch mit dieser Banalität?

Weil es ein paar interessante Punkte in Zusammenhang mit Brenner, Sockel und Lampe gibt. Und schon haben wir einen weiteren Begriff eingeführt, den Sockel. Die Präzision der Verbindung mit dem Brenner hat großen Einfluss auf die Qualität der Lampe und damit des Lichts. Nur wenn die Glühwendel ganz exakt im Scheinwerfer positioniert ist, kann dessen optisches System das Licht genau an die wichtigen Stellen lenken. Und andere auslassen, um die Blendung des Gegenverkehrs zu vermeiden.

(more…)

HILFE – MEINE LAMPE BRENNT SCHNELL DURCH

09.
Jul
2014

Was verbindet ihr mit dem Wort Glühlampe? Doch hoffentlich nicht nur „durchbrennen“. Aber immer wieder erreichen uns Kommentare, die dieses Verb enthalten. Also wollen wir uns mal näher mit den Gründen für den Ausfall von Autolampen beschäftigen. Und zwar heute mit den Problemen, die durch die Betriebsspannung verursacht werden.

Die meisten Leute denken, dass die Spannung in einem Auto 12 Volt beträgt. In Wirklichkeit liegt die Bordspannung bei laufendem Motor in der Regel zwischen 13,5 und 14 Volt, in manchen Fällen sogar darüber. Scheinwerferlampen sind folgerichtig nicht für 12 Volt, sondern für 13,2 ausgelegt. Auf diese Spannung beziehen sich auch die Angaben zur Lebensdauer. Die (genormten) 13,2 Volt entsprechen Praxiserfahrungen. In Leitungen, Relais und Schaltern gehen immer ein paar Zehntel Volt verloren, so dass der Wert in den meisten Autos in etwa stimmt. Wenn nicht, hat das gravierende Auswirkungen auf die Lebensdauer. Die Fünfer-Faustregel lautet: Fünf Prozent Abweichung bei der Betriebsspannung beeinflussen die Lebensdauer um 50 Prozent.

(more…)

(NEUE) SCHEINWERFEREINSTELLGERÄTE BRAUCHT DAS LAND

03.
Jul
2014

Es gibt Laien, die ihre Scheinwerfer selbst und ohne Gerät einstellen wollen. Tatsächlich tauchen in Foren immer wieder Fragen auf, an welchen Schrauben man dazu drehen müsse. In diesem Fall am besten an keiner, denn ohne ein Scheinwerfereinstellgerät kommt dabei nichts Vernünftiges heraus.

Aber reicht nicht auch eine weiße Wand mit entsprechenden Markierungen?

Im Prinzip ja, würde Radio Eriwan antworten. Mit diesem Verfahren ist theoretisch sogar eine sehr genaue Einstellung möglich. Aber nur, wenn die Abstellfläche für das Auto absolut eben und ohne Gefälle ist. Sie muss mindestens eine Länge von zehn Metern plus der des Autos haben. Und der Winkel zur Wand muss ebenso genau stimmen. Schließlich sind noch präzise Messungen der Abstände und Höhen nötig. Bei letzteren sogar verschiedene für die unterschiedlichen Neigungen der Scheinwerfer. Wer hat schon solche Bedingungen parat?

Dennoch ließen veraltete deutsche Vorschriften bis Mitte 2012 die Einstellung an der Wand zu. Seither ist ein Scheinwerfereinstellgerät Pflicht. Der Grund: Es ist deutlich einfacher, damit zu arbeiten. Und was einfacher ist, gibt Fehlern weniger Chancen.

(more…)

© 2014, by OSRAM GmbH. All rights reserved.